M 25

Zentrum für Meditation, Beratung und Kreativität

M 25 sind zwei Räume in der Mühlenstraße. Der große Raum befindet sich im Erdgeschoss des Mühlenturmes, der kleine Raum befindet sich an der rechten Seite unten im ‚Mühlenhaus‘.
Mit M 25 wollen wir ein besonderes Angebot außerhalb der institutionellen Pfade schaffen.

Was uns bewegt sind verschiedene Formen der Spiritualität und der künstlerischen Gestaltung. Wir sind daran interessiert, das, was uns bewegt, mit anderen zu teilen, uns mit anderen auf den Weg zu machen und uns gegenseitig geistig zu zu bereichern.

  • Meditationsangebote sind sowohl auf dem Hintergrund der Erfahrungen auf dem Benediktushof und seines Ablegers, des Sonnenhofes, entstanden wie auch durch die Beschäftigung mit dem Herzensgebet. Der Benediktushof wurde von Willigis Jäger gegründet, der lange Zeit in Japan verbracht hat und dort zum Zen-Meister geweiht wurde. Er hat in der christlichen Tradition die Kontemplation als christliche Form der gegenstandsfreien Meditation wieder zum Leben erweckt.
  • In Bibliodramaworkshops werden Texte der Bibel als Erfahrungsraum dessen erforscht, was uns im Grunde unseres Lebens bewegt, aus dem wir kommen, wohin wir gehen. Auf dem Weg der Gestaltung der Texte in Spielszenen, Bewegung und Malen lassen wir uns von den Texten auf der emotionalen und seelischen Ebene berühren.
  • Als künstlerische Arbeit bieten wir ein ein regelmäßiges Theatertraining an. In unregelmäßigen Abständen finden auch andere Formen der künstlerischen Arbeit ihren Raum wie z.B. Malkurse, aber auch Ausstellungen und kleine Lesungen.

  • Wir stehen Ihnen auch gerne als als Beratungspartner zur Verfügung.


  • Sigrid Reihs, ev. Pfr'in i.R., Coach, geist. Begleiterin,
    Ansprechpartnerin für Beratung und Kontemplation/Meditation
    02304/776514
    sigrid.reihs at t-online punkt de


  • Achim Riggert, ev. Pfr., Meditationsbegleiter
    Ansprechpartner für Beratung und Kontemplation/Meditation
    02304/776514
    achim.riggert at t-online punkt de


  • Gabriele Harms, Juristin, Coach
    Ansprechpartnerin für Beratung und künstlerische Projekte
    02304/72548
    theaterlaborschwerte at yahoo punkt de


  • Dirk Harms, ev.Pfr., Theaterpädagoge BuT, Bibliodramaleiter GfB
    Ansprechpartner für Beratung, Bibliodrama, Theater und Meditation
    02304/72548
    theaterlaborschwerte at yahoo punkt de

Terminänderungen

  • Zazen Termine 2019
    28.06. | 05.07. | 19.07. | 26.07. | 02.08. | 16.08. | 23.08. | 06.09. | 13.09. | 27.09. | 11.10.

Regelmäßige Termine

Dienstag 19:30 – 21:00 Kontemplation, kleiner Raum (Achim Riggert)
Donnerstag19:00 – 20:30Meditation, kleiner Raum (Sigrid Reihs)
20:00 – 21:30 Theatertraining, großer Raum (Dirk Harms)
Freitag 18:00 – 19:30 ZazenKai, großer Raum (Dirk Harms)

Die Teilnahme an diesen Angeboten ist für alle Interessierten offen. In der Regel erheben wir keine Kursgebühr, bitten aber um eine Spende zur Finanzierung des Raumes.

Meditatives Malen im fernöstlichen Stil

Diese Technik (Sumi-e), die in China entstand und von japanischen Mönchen weitergeführt wurde, zeigt einen Weg zur Achtsamkeit und inneren Ruhe. Das Ziel ist nicht die realistische Abbildung, sondern eine Reduzierung auf das Wesentliche.

Leitung
Christine Georg, 0231/408148 chris.georg at gmx punkt net

Weitere Übungstage folgen.

Hinweis: Am Haus direkt gibt es keine Parkmöglichkeiten. Bitte benutzen Sie die Parkplätze im Umkreis, v.a. ‚Im Reiche des Wassers‘.